Softwareentwicklung

Forderungsmanagement beginnt vor der Fälligkeit. Grundlage unseres Vorgehens ist die detaillierte Kenntnis der kaufmännischen Prozesse unserer Kunden.

sicoss Kunden profitieren aus dem Zusammenspiel von Prozess- und Branchenkenntnissen, IT-Kompetenz, Debitoren-/Forderungsmanagement - Know-How verbunden mit einer überlegenen Beratungs-, Steuerungs- und Umsetzungskompetenz dies bedeute konkret:

  • Beratung zur Anwendung aktuell geltender rechlicher Rahmenbedingungen
  • Spezielle Beratung zur Anwendung aktuell geltender rechtlicher Rahmenbedingungen
  • Befähigung bei der Anpassung notwendiger Softwaresysteme
  • Bereitstellung von SAP-Modulen für ein konformes inhouse Debitoren-/ Forderungsmanagement mit Partnerschnittstellen

Abgerundet werden die Versprechen der sicoss durch ein qualifiziertes Partnernetzwerk speziell im Rahmen des vor- und gerichtlichen Forderungsmanagement.

sicoss4collection :: security - information technologies - consulting - solutions 

Aktuelles Angebot

Die neue Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wird im Juni 2018 in Kraft treten. Die dort beschlossenen Regelungen werden das bislang geltende deutsche Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ersetzen und den Datenschutz einschließlich des Umgangs mit personenbezogenen Daten neu mit Geltung in allen 28 Mitgliedstaaten der EU regeln.

"EU-DSGVO Tagesworkshop Inhouse" zum Sonderpreis von 2.999,00 € (zzgl. MwSt.)

  • Tagesworkshop mit einem unserer Rechtsanwälte/-innen, einem Prozessspezialisten oder einem IT-Spezialisten
  • Einführung in die sich aufgrund rechtlicher Rahmenbedingungen ändernden Anforderungen durch die EU-DSGVO
  • erste Analyse der Kundenprozesse und -systeme auf Konformität (Vorbedingung: erfasste Prozesslandschaft)
  • erste Handlungsanweisungen für die konforme Umsetzung in den Punkten:
    • Datenverarbeitung mit Einwilligung des Betroffenen
    • Datenverarbeitung aufgrund gesetzlicher Erlaubnisnorm unter Betrachtung der Zweckgebundenheit und -kompatibilität
    • Rechte und insbesonders Auskunftsrechte der Betroffenen
    • Informationspflichten der Verantwortlichen für die Datenverarbeitung
    • Beachtung von Berichtigung, Speicherung und Löschung von Daten

"EU-DSGVO Seminar" zum Sonderpreis von 899,00 € (zzgl. MwSt.)

  • Tagesseminar in Dresden inkl. Tagesverpflegung
  • Einführung in die sich aufgrund rechtlicher Rahmenbedingungen ändernden Anforderungen durch die EU-DSGV
  • Handlungsanweisungen für die konforme Umsetzung in den Punkten:
    • Datenverarbeitung mit Einwilligung des Betroffenen
    • Datenverarbeitung aufgrund gesetzlicher Erlaubnisnorm unter Betrachtung der Zweckgebundenheit und -kompatibilität
    • Rechte und insbesonders Auskunftsrechte der Betroffenen
    • Informationspflichten der Verantwortlichen für die Datenverarbeitung
    • Beachtung von Berichtigung, Speicherung und Löschung von Daten

Ihr Ansprechpartner:     Frau Martina Wolfram     Tel.: 0351-213033-46     Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!