intecsoft medical - healthcare solutions

Softwarelösungen für die Prozessautomatisierung im Gesundheitswesen.

Oktopus macht aus einer heterogenen Umgebung unterschiedlicher Softwaresysteme ein hochintegriertes Gesamtsystem. Das bedeutet, dass alle verschiedenen Daten und Nachrichten in einheitliche Form transformiert werden, um ein lückenlos integriertes Gesamtsystem rund um ihr Krankenhausinformationssystem zu erzeugen. 

Unsere Gesellschaft und unsere Wirtschaft werden jeden Tag vernetzter. Unterschiedliche Lebensbereiche, in denen wir verschiedene Anwendungen und Softwaresysteme benutzen, tauschen Daten aus und verschmelzen diese zu einem allumfassenden System. Standards und Normen ermöglichen die Kommunikation zwischen diesen unterschiedlichen Systemen und Bereichen. SOAP, ODBC oder HL7 im Krankenhausbereich, versuchen die verschiedenen Anwendungen zu normieren und stellen die Grundlagen dar, aus unterschiedlichen Applikationen ein möglichst lückenlos integriertes Gesamtsystem z.B. rund um ihr KIS (Krankenhausinformationssystem) zu erzeugen.

Für die verschiedenen Anwendungen existieren eine ganze Reihe solcher Standards und nur die Systeme, welche sich auf den gleichen Standard festgelegt haben, lassen sich mit geringem Aufwand integrieren. Genau an dieser Stelle setzt unser Medical Data Hub "Oktopus" an. Ziel ist es, Schnittstellen auf veschiedenen Layern des OSI-Schichtenmodelles anzubinden und alle Nachrichten in eine einheitliche universelle Form zu transformieren. Diese Nachrichten können dann als Trigger für einen komplexen Workflow verwendet werden. Oktopus macht somit aus einer heterogenen Umgebung unterschiedlicher Softwaresysteme ein hochintegriertes Gesamtsystem.

Funktionen im Überblick

Skalierbarkeit und Leistungsfähigkeit

Schnittstellen müssen hochverfügbar und skalierbar sein, um jederzeit nahezu jedes Datenaufkommen zu verarbeiten. Dank der verwendeten Technologien ist das jederzeit möglich.
Durch ein hervorrangendes Multithreading ist Oktopus zusätzlich in der Lage, die Kommunikation zu den unterschiedlichen Sybsystem asynchron auszuführen. Exceptions eines Ausführungsfadens haben dadurch keine Auswirkung auf andere Schnittstellen. Ressourcen, welche von mehreren Schnittstellen benötigt werden, wie beispielswiese der Counter der angibt, an wieviele Interfaces einen Nachricht versendet wurde, werden mittels Semaphoren immer nur einer Schnittstelle zugewiesen. Hierdurch kommt es nicht zu Wechselwirkungen zwischen den Schnittstellen.

Plattformunabhängig

Durch den Einsatz der Scriptsprache Python ist Oktopus in der Lage auf verschieden Plattformen ausgeführt zu werden. Oktopus kann als Windows-Dienst, als Linux-Deamon oder unter Apple OS X eingesetzt werden. Entwickelt wird Oktopus unter Debian-Linux. Hierfür existiert ein Installationsscript, welches alle nötigen Packete automatisch mittels des Packetmanagers DPKG installiert. Als Serversystem kann Oktopus somit ohne Lizenzkosten für das Serverbetriebssystem mit maximaler Stabilität betrieben werden.

Effizient

Beim Import von Python-Programmcode wird Bytecode erzeugt, der es Oktopus erlaubt äußerst performant zu arbeiten und die vorhandenen Ressourcen sehr effizient zu nutzen. Oktopus kann auf einfacher Hardware bereits ca. 25 HL7-Nachrichten pro Sekunde zerlegen, routen, neu zusammensetzen und weiterversenden.