Die intecsoft wünscht FROHE OSTERN!

 

Unsere Teilnahme an der DMEA 2019 in Berlin


Pressefoto DMEA

www.dmea.de
DMEA 2020 in Berlin vom 21. - 23. April

Wir bedanken uns bei den Veranstaltern der DMEA 2019 und blicken auf eine erfolgreiche Teilnahme am größten Event der Gesundheits-IT-Branche zurück. Auch nächstes Jahr werden wir wieder dabei sein! Informieren Sie sich über unser Forschungsprojekt "TelePark" unter nachfolgendem Link. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

www.telepark-sachsen.de

Nächste Schulungen zum CPSA-F in Dresden und Berlin

www.intecsoft.de/training

Dresden:   21.05. - 23.05.2019
Stuttgart: 12.06. - 14.06.2019

Eine durchdachte Softwarearchitektur ist ein wichtiger Grundpfeiler für erfolgreiche IT-Projekte. Jedes Mitglied im Entwicklungsteam muss dazu seinen Beitrag leisten. Grundkenntnisse über Softwarearchitektur sind sowohl für Entwickler als auch für technische Projektleiter dringend erforderlich. Der iSAQB e.V. hat mit dem „Certified Professional for Softwarearchitecture®“ ein Ausbildungsprogramm geschaffen, in dem jeder Interessierte das notwendige Wissen erreichen und nachweisen kann.

Im Seminar „Certified Professional for Softwarearchitecture-Foundation Level“ (CPSA-F) vermitteln wir das Grundlagenwissen zur Softwarearchitektur. Jeder Teilnehmer ist danach in der Lage, selbstständig die Architektur kleinerer und mittlerer Systeme zu entwerfen, zu bewerten und weiterzuentwickeln. Auf dieser Basis kann sich der Softwarearchitekt tiefergehendes Wissen in den Modulen Softskills, Enterprise Architecture Management und Architekturen von Webanwendungen aneignen.

Zweiter Tag auf der DMEA

Heute erwarten die Vertreter der intecsoft wieder hoch interessiertes Fachpublikum und es wird sicherlich ein spannender zweiter Messetag.

Während unser Produktmanager Martin Raute (Foto) die intecsoft am Messestand vertritt, wird Thomas Menzel, Technischer Projektleiter, einen Vortrag zum Forschungsprojekt TelePark halten und es den Interessierten näher vorstellen.

Die eMobilitäts-Initiative von intecsoft

eMobilität ist in aller Munde, nur wo werden Tankstellen installiert, welche Pendlerströme sind zu erwarten, lohnen sich Energiespeicher? Lernen Sie mehr aus unseren Projekten über die nötigen Schritte. Gemeinsam mit Energieversorgern, dem IFEU-Institut und anderen Instituten schaffen wie eine Plattform der Zukunft auf dem Weg zur Elektromobilität. Schaffen Sie zukünftigen Nutzern der eMobilität das nötige Vertrauen in die Technik. Wir helfen Ihnen dabei!

Change



Für die Infrastruktur der Zukunft. Wir helfen Kommunen, Quartieren, Versorgern und Flottenbetreibern, mit den Daten der Zukunft umzugehen.

Lesen Sie hier mehr...

Cruze



Sie sind Automobilhersteller und wollen Ihren noch skeptischen Kunden ein Gefühl geben, wie es mit eMobilität geht?

Lesen Sie hier mehr...

My eDrive



Sie wollen ein eMobil kaufen, wissen aber nicht, ob die Reichweite für tägliche Fahrten ausreicht?

Testen Sie unsere mit dem IFEU-Institut entwickelte ANDROID App My eDrive

Die DMEA (ehemals conhIT) öffnet am 9. April 2019 ihre Pforten


Pressefoto DMEA

www.dmea.de
09. - 11.04.2019 Messegelände Berlin

Unter anderem werden Besucher über unser aktuellstes Forschungsprojekt „TelePark“ informiert. Was ist TelePark: Gemeinsam mit unseren Partnern, u. a. der Klinik für Neurologie Dresden, dem InfAI - Institut für Angewandte Informatik und der TU Chemnitz erarbeiten wir ein telemedizinbasiertes integratives Versorgungskonzept für Patienten mit fortgeschrittenem Parkinsonsyndrom. TelePark vernetzt Patienten mit fortgeschrittenem Parkinson-Syndrom mit spezialisierten Fachärzten. Moderne Sensoren übermitteln Informationen zum Gesundheitszustand der Patienten und behalten diesen im Blick. Ob Tablet oder Smartphone – mit Telepark sollen verschiedenste Aspekte erstmalig auf ihre integrierte Anwendbarkeit in der Praxis untersucht und für den dauerhaften Einsatz vorbereitet werden.

www.telepark-sachsen.de

Besuchen Sie uns und Sie erfahren mehr.
Auf der DMEA in Berlin finden Sie uns in Halle 2.2 FStand F-114

Eindrücke von der Arab Health 2019 in Dubai

Auf der Arab Health 2019 sind mehr als 4.200 Aussteller und 103.000 Teilnehmer aus über 150 Ländern vertreten.

Neben verschienenen Cloud- und App-basierten digitalen Lösungen im Health-Care-Sektor präsentieren wir das Forschungsprojekt TelePark. TelePark vernetzt Patienten mit fortgeschrittenem Parkinson-Syndrom und deren Angehörige mit dem Hausarzt sowie den Parkinsonspezialisten mittels Telemedizin. 

Wir konnten schon viele interessante Gespräche führen und freuen uns auf weitere erfolgreiche Messetage.

www.intecsoft/medical.de


intecsoft medical präsentiert sich auf der Arab Health 2019 in Dubai


28.01.2019 - 31.01.2019
Dubai / Vereinigte Arabische Emirate (VAE)

www.arabhealthonline.com
Auch in diesem Jahr werden wir wieder auf der ArabHealth in Dubai vertreten sein.
Die Arab Health ist die größte Messe und zugleich der größte Kongress für Medizin und Gesundheitswesen im Nahen Osten. Auf dem Sächsischen Gemeinschaftsstand, der von der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH organisiert wird, präsentiert sich die intecsoft medical GmbH nun schon zum 3. mal.
Wir zeigen unsere Cloud- und App-basierten innovative digitale Lösungen im Health-Care-Sektor. Unter Einbindung aller Akteure des Gesundheitswesens können wir besondere Lösungen zur Gesundheitsautomatisierung und Digitalisierung anbieten. Unsere Lösungen verwalten und überwachen sicher und effizient Daten, Dokumente und Workflows, um Ihre Prozesse zuverlässiger zu machen. www.intecsoft/medical.de

Wir sind auf die neuesten Trends und Entwicklungen gespannt und freuen uns auf viele interessante Gespräche und Kontakte.


Förderbescheid für das Projekt TelePark - 22.11.2018

Foto@Uniklinikum Dresden / Marc Eisele

Was lange währt wird gut. Wir freuen uns über den Förderbescheid des SMS (Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz), der heute von der Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz Frau Barbara Klepsch unserem Geschäftsführer Claus Jungmann übergeben wurde. Wir danken für das Vertrauen und versprechen erfolgreich unseren Beitrag am anspruchsvollen Projekt der telemedizinischen Versorgung von Parkinsonpatienten zu leisten.

www.telepark-sachsen.de

Sächsischer Tag der Telemedizin am 17.09.2018 in Leipzig

Information zur Veranstaltung finden Sie unter: www.vitaldigital.digital-event-solutions.de

Im September präsentiert das Sozialministerium den aktuellen Stand der Telemedizin in der Kongresshalle am Leipziger Zoo.

Neben dem sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer sowie hochranigen Vertretern aus dem Gesundheitswesen, wird auch unser Geschäftsführer Claus Jungmann als Leiter der Podiumsdiskussion zum Thema: "Zukunftsfähigkeit für Dienste der elektronischen Gesundheitskarte" anwesend sein.

Mit unsereren Erfahrungen und innovativen Lösungen können auch wir unseren Beitrag zur Telemedizin leisten. Ein gemeinsamer Austausch zum Thema Digitalisierung im Gesundheitswesen, Netzwerkausbau sowie das Sammeln neuer Erkenntnisse stehen auf dem Programm.

Wir sind gespannt auf interessante Diskussionen und neue Kontakte, die wir auf dem Sächsischen Tag der Telemedizin knüpfen können.

Super Feedback für My-Doc auf dem 2. KV Digital Pitching Day 2018.

 

Am 4. Juni 2018 durften wir die Anwendung "My-Doc" in Berlin vor einer Jury sowie zahlreichen Experten präsentieren. Zuvor hatten sich 30 Unternehmen für den Pitch beworben, von denen 8 Unternehmen ihre Anwendung im eHealth Bereich vorstellten.

www.kv-telematik.de

Die Anwendung  "My-Doc"
Die „My-Doc Virtuelle Rezeption“ ist eine offene Kommunikationsplattform mit den Applikationen: Virtuelle Rezeption Cockpit (für Arztpraxen), Praxis Admin App (für Ärzte und Praxispersonal), Wartezimmer App (für Arztpraxen), Content-Manager (für Körperschaften, Krankenkassen, Unternehmen) und der Patienten-Messenger App (für Patienten).
"My-Doc" ist ein Marketing-, Kommunikations- und Prozessbegleitendes Tool für die Praxis. Man kann damit Informationen organisieren und versenden, Anfragen verwalten und Kampagnen steuern.

https://my-doc.net

TelePark gewinnt den 2. Platz beim Digitalen Gesundheitspreis

geplante Laufzeit des Projektes: 2018 bis 2020

Die Novartis Pharma GmbH und die Sandoz Deutschland/Hexal haben am 15. März 2018 in Berlin erstmals ihren mit insgesamt 50.000 Euro dotierten Digitalen Gesundheitspreis verliehen. Das Forschungsprojekt TelePark zur Unterstützung von Parkinsonpatienten hat dabei den zweiten Platz belegt und setzte sich erfolgreich gegenüber 80 weitere Projektteams und Unternehmen durch.

Das Forschungsprojekt wird in Kooperation mit der intecsoft medical GmbH & Co. KG, der Technischen Universität Chemnitz, unter der Leitung der Technischen Universität Dresden durchgeführt. TelePark vernetzt Patienten mit fortgeschrittenem Parkinson-Syndrom und deren Angehörige mit dem Hausarzt sowie den Parkinsonspezialisten mittels Telemedizin.

Wir freuen uns über die Anerkennung des Projektes, bei dem wir mitwirken dürfen. Unser Dank gilt der Novartis Pharma GmbH, der Sandoz Deutschland/Hexal, der Jury sowie dem Team, Dr. Kai Loewenbrück, Andreas Heinecke und Markus Hill für die perfekte Präsentation.



Mitgliederverwaltung für Genossenschaften

Seit Januar 2018 bietet intecsoft eine anspruchsvolle und dennoch einfach zu bedienende Technologie für Genossenschaften. Diese Online-Lösung bietet alle grundlegenden Funktionen für die Verwaltung der Anteile der Genossenschaftsmitglieder.

Ein Vorteil dieser durchdachten Software - es ist keine Installation zusätzlicher Programme notwendig. Einfach über den SSL-gesicherten Datenbankserver anmelden und los geht's. Sie erfassen intuitiv und schnell Stamm- und Bewegungsdaten Ihrer Mitglieder, legen Ratenzahlungspläne an, ziehen Teilzahlungen per SEPA-Lastschriftverfahren ein und verbuchen die Zahlungsein- und Zahlungsausgänge.

Diese Software mit ihren zahlreichen Auswertungsmöglichkeiten im HTML-, PDF- und EXCEL-Format für Ihre Verwaltungsarbeit vereinfacht nicht nur Ihre Tagesroutinen. Die Auswertungen dienen ebenso zur Vorlage für die gesetzliche Prüfung des Jahresabschlusses und der Mitgliederbuchhaltung durch den Wirtschaftsprüfer oder Prüfungsverband.